Wir machen Praxisurlaub

Die Praxis Mey ist vom 13. bis einschließlich 24.09.2021 geschlossen. In dieser Zeit können weder Emails noch Telefonate beantwortet werden. In dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an den hausärztlichen Notdienst unter 116 117. Ab 27.09.2021 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Ihr Praxisteam

 

Ihre Gesundheit ist mein Ziel.

Der Mensch im Mittelpunkt

Bei mir stehen Sie im Mittelpunkt – und zwar unter einem ganzheitlichen Blick. Bei einem Erstgespräch nehme ich mir bis zu einer Stunde Zeit, um Sie kennenzulernen und einen umfassenden Überblick über Ihre Beschwerden zu bekommen.

Ich betreue Sie entweder als Hausärztin mit ganzheitlicher Ausrichtung oder berate Sie in Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt entsprechend meiner Schwerpunkte – ganz auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten.

Unsere Leistungen im Überblick

Dr. med. Nadja Mey

Ich bin von Haus aus klassisch schulmedizinisch ausgebildete Internistin, was ich als tragendes Fundament für meine Tätigkeit betrachte. Zusätzlich verfüge ich über diverse Zusatzqualifikationen und Weiterbildungen, um mich ganzheitlich auszurichten. Dazu gehören beispielsweise Naturheilverfahren, Akupunktur, Ernährungsmedizin, mitochondriale Medizin, naturidentische Hormontherapie oder Psychotherapie.

Aufgrund meiner breiten fachlichen Aufstellung bin ich in der Lage, mich individuell auf Sie einzustellen. Ob als Hausärztin, zur Durchführung eines Check-Ups oder mit einer speziellen Fragestellung.

Erfahren Sie mehr über mich

»Mein Credo: Weg von der symptomatischen – hin zur ursächlichen Medizin.«

Die Praxis

Meine Praxis im Herzen von Meerbusch-Büderich ist eine reine Privat- und Selbstzahler-Praxis mit ganzheitlichem Schwerpunkt. Im Sinne einer „integrativen Medizin“ kombiniere ich Schulmedizin mit anderen Verfahren aus der Komplementärmedizin.

Ich sehe die Menschen, die zu mir kommen, als Individuum und behandele sie ganzheitlich und diese intensive Betreuung meiner Patienten benötigt entsprechend Zeit.

Mehr über unsere Praxis

Schulmedizin und Komplementärmedizin – Hand in Hand